MPG   Logo Psychiatrie

Aktuelle Pressemitteilung:

25.03.2014
Monika Zaba erhält Nachwuchspreis der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie
Veranstaltungen:

29.04.2014 17:00
Connectomics: The dense reconstruction of neuronal circuits
Dr. Moritz Helmstaedter, Structure of Neocortical Circuits Group
Seminarvortrag
Probanden gesucht:

20.08.2012 08:00
Gesunde, männliche Probanden im Alter von 20-30 Jahren gesucht
11.09.2013 08:00
MS-Patienten zwischen 18-60 Jahren gesucht

 

Organisation

Wissenschaftliche Leitung:

Elisabeth Binder (Geschäftsführende Direktorin)

Alon Chen

Florian Holsboer

Klinische Leitung:

Florian Holsboer

Matthias Weber (Geschäftsführender Oberarzt)

Verwaltungsleitung:

Hartmut Lingner




Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie sind einschließlich Drittmittelbeschäftigter durchschnittlich bis zu 600 Personen tätig. Neben 95 Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen (darunter ca. 45 Mediziner bzw. Ärzte, sowie insgesamt 50 Psychologen, Biowissenschaftler, Physiker, Informatiker) verstärken 80 Nachwuchs- und zahlreiche Gastwissenschaftler die Forscherteams. Die pflegerisch-therapeutische Versorgung in der Klinik des Max-Planck-Instituts wird von 180 Mitarbeitern geleistet. In der für Forschung und Klinik gemeinsam eingerichteten technisch-administrativen Infrastruktur arbeiten 90 (medizinisch-) technische Fachkräfte sowie insgesamt 70 Angestellte in den Bereichen Technik, Service und Administration.

 

 

Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie ist die Nachfolgeeinrichtung der als Stiftung bis heute bestehenden Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie, die 1917 von König Ludwig III. von Bayern errichtet wurde, siehe linkPfeilGeschichte des Instituts.